Startseite

Handball rockt! in Bösingfeld

Herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Handballabteilung des TSV Bösingfeld.

Die letzen Highlights:

Mannschaften starten in die Vorbereitung

Die Sommerpause ist vorbei, jetzt geht’s ab! Die Bösingfelder Mannschaften starten in ihre Saisonvorbereitung. Zum Teil wurde in den vergangenen Tagen auch schon an der frischen Luft trainiert und der Hallensperrung, immer in den ersten drei Wochen der Sommerferien, getrotzt.

Fünf Wochen sind es noch bis zum Saisonstart. Jetzt wird gearbeitet und geschwitzt, um rechtzeitig zu Saisonbeginn fit zu sein. Doch neben der körperlichen Fitness wird natürlich auch der spielerische Teil im Fokus stehen.

Das erste Mal seit langer Zeit geht die 1. Herren in der Bezirksliga-Lippe an den Start. Trainer Günter Kaschube blickt zuversichtlich in die Zukunft und traut seiner Mannschaft einiges zu, „Wir haben eine junge, hoch motivierte Truppe, die ihre Qualitäten auch in der höheren Spielklasse unter Beweis stellen möchte. Meine Aufgabe wird es sein, die Mannschaft weiter zu entwickeln. Mit einem Durchschnittsalter von 21,3 Jahren bin ich mir sicher, dass uns auch in der neuen Klasse, die eine oder andere Überraschung gelingen wird. Gleich zu Beginn der neuen Serie kommt es zum Kracher in Hillentrup. Für uns eine Möglichkeit eine "Duftnote" zu setzen, aber auf jeden Fall ist das Spiel eine Standortbestimmung!“. Auch bei den anderen Mannschaften ist der eigene Anspruch sehr hoch. Die 2. Herren möchte nach dem Aufstieg auch in der 1. Kreisklasse angreifen und oben mitspielen. In dieser Liga wird es auch wieder zwei Bösingfelder Duelle geben, denn beide Mannschaften konnten sich in der letzten Saison den Aufstieg erkämpfen.

Die Damen starten ebenfalls in die Saisonvorbereitung. Nach dem man in der vergangenen Saison das Saisonziel ganz knapp verfehlt hat, versucht man sich nun, unter anderem mit einigen Testspielen, auf die kommende Saison vorzubereiten. Das Saisonziel bleibt unverändert. Aufgrund des dünnen Kaders wird man einige Trainingseinheiten mit der B-Jugend zusammen durchführen, denn einige Mädels dürfen mit dem Doppelspielrecht bei den Damen aushelfen. Eine gemeinsame Vorbereitung ist sicher für beide Mannschaften sinnvoll.

Auch die männliche und weibliche B-Jugend sowie die A-Jugend starten schon in den Ferien in die Vorbereitung. Sicherlich wird der Kader aufgrund der Urlaubszeit nicht immer vollständig sein, doch angesichts des immer näher rückenden Saisonstarts, sicherlich eine sinnvolle Entscheidung.

Für die A- und B-Jugend wird es diese Saison eine kleine Neuerung geben. Aufgrund der rückgehenden Mannschaftsmeldungen haben sich einige Handballkreise dazu entschlossen, eine kreisübergreifende Liga zu gründen. Unsere A-Jugend verschlägt es in der „Bezirksliga OWL“ dann auch in die Kreise Minden-Lübbecke und Bielefeld-Herford.

Die jüngsten Mannschaften werden erst nach den Sommerferien mit dem Training starten. Aufgrund der Urlaubszeit lohnt es sich nicht, schon in den Ferien wieder in die Halle zu gehen.

 

Wir wünschen allen Mannschaften einen guten Start in die Vorbereitung und freuen uns schon jetzt auf die neue Saison, mit vielen spannenden Spielen und einer guten Stimmung in unserer Halle!

Bösingfelder Handballmädels bereiten sich auf die kommende Saison vor

Anfang Mai ging es für die weibliche B-Jugend des TSV Bösingfeld in die Vorbereitung für die kommende Saison. Nach einer kurzen Saisonpause von März bis Mai, starteten die 15 Mädels unter der Sportlichen Leitung von Trainer Timon Döring und Franziska Sack ins Training. Über die vergangenen Wochen hinweg, bis hin zu den Sommerferien wurden bereits viele Spielzüge und die ein oder andere Deckungsform trainiert, welche die Mädels bereits in ihrem ersten Testspiel gegen den TuS Möllbergen unter Beweis stellen konnten. Bereits im ersten Teil der Saisonvorbereitung konnten die beiden Trainer eine deutliche Entwicklung der Spielerinnen erkennen. Neben einem bereits stattgefundenen Trainingssamstag stehen im zweiten Teil der Vorbereitung nach der Sommerpause die ein oder andere Zusatzeinheit und dass ein oder andere Testspiel auf dem Programm.

Im September startet dann auch für uns die Saison, auf die sich die Mädels derzeit sehr gut vorbereiten. Die Mädels freuen sich auch in der kommenden Saison auf eine volle Heimische Halle am Hackemack und zahlreiche lautstarke Unterstützung.

wB Jugend

Bösingfelder Herren feiern dreifachen Aufstieg

 

Was für eine Saison für die Herrenmannschaften des TSV Bösingfeld. In den letzten Wochen gab es beim TSV einiges zu feiern. Nachdem die 1. Herren am Saisonabschluss die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg feierte, zogen die 2. Und 3. Herren nun nach.

Alle Mannschaften ließen in dieser Saison nicht viel zu. Die 1. Mannschaft konnte die ersten 14 Spiele für sich entscheiden. Ende März ging es dann zum direkten Verfolger nach Lemgo. Schon vier Spieltage vor Saisonende hatte man nun die Möglichkeit die Meisterschaft perfekt zu machen. Doch das steckte anscheinend auch in den Köpfen der Mannschaft. Ein spannendes Spiel, bei dem ein Unentschieden zur Meisterschaft gereicht hätte, verlor die Mannschaft am Ende mit einem Tor. Eine Woche später war der Tabellendritte in Bösingfeld zu Gast. Doch wieder eine Niederlage mit einem Tor. Naja, alle guten Dinge sind bekanntlich drei. Und nie war ein Sieg leichter als der, der die Meisterschaft besiegelte. Der Gegner trat nicht zum Spiel an und damit waren die noch nötigen Punkte in Bösingfelder Tasche. Die Mannschaft beendet die Saison mit 32:4 Punkten und steigt damit verdient in die Bezirksliga-Lippe auf.

Die 2. Mannschaft musste ein bisschen länger kämpfen. Bis zum letzten Spieltag hatte es gedauert bis endlich Klarheit herrschte. Am letzten Spieltag kam es zum Fernduell mit dem TSV Schloß Neuhaus, dachte man zumindest. Denn Schloß Neuhaus trat das Spiel in Müssen/Billinghausen nicht an und hatte damit keine Chance auf die Meisterschaft. Doch selbst wenn das nicht der Fall gewesen wäre, hätte am Ende Bösingfeld die Nase vorn gehabt. Denn im letzten Spiel wurde nochmal Vollgas gegeben. Gegen den Tabellenvierten aus Schlangen gab es einen 35:21 Sieg und damit die Entscheidung im Meisterschaftskampf. Die 2. Herren beendete die Saison mit 27:5 Punkten.

Auf dem zweiten Platz folgte ihr übrigens die 3. Mannschaft (25:7 Punkte), die damit ebenfalls den Aufstieg in dir 1. Kreisklasse geschafft hat.

Drei Herrenmannschaften, zwei Meisterschaften und drei Aufstiege. Die Saison hätte kaum besser laufen können. Aber die Konzentration liegt jetzt schon wieder auf der nächsten Saison. Man ist sich der neuen Aufgabe bewusst und alle arbeiten gemeinsam für die nächsten Schritte.