Startseite

Handball rockt! in Bösingfeld

Herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Handballabteilung des TSV Bösingfeld.

Die letzen Highlights:

Männliche D-Jugend fährt zweiten Heimsieg ein

Auch im dritten Heimspiel der noch jungen Saison bleiben die Bösingfelder ungeschlagen und gewinnen gegen die HSG Augustdorf/Hövelhof mit 11:8. Damit klettert die Mannschaft von Paul Heitkamp auf Platz 3 in der Tabelle.

Das Spiel begann verhalten. Die Bösingfelder, die aufgrund von kurzfristigen Krankheitsfällen und Verletzungen ohne Auswechselspieler auskommen mussten, versuchten sich ihre Kraft einzuteilen und dem Spiel möglichst kein hohes Tempo zu geben. Doch dadurch gelang es der Augustdorfer Abwehr immer wieder die Bösingfelder zu unnötigen Torabschlüssen zu zwingen. Doch auch die Gastgeber standen in der Defensive gut, sodass die Torhüter auf beiden Seiten nicht oft gefordert wurden. In die Halbzeitpause ging es mit einem Unentschieden (4:4).

In der zweiten Hälfte fanden dann doch beide Offensivreihen die nötigen Mittel, um zum Torabschluss zu kommen. Immer wieder gelang es den Bösingfeldern ihren Kreisläufer in gute Wurfpositionen zu bringen. Doch absetzen konnte man sich nicht, die Gäste ließen nicht locker. 5 Minuten vor Schluss stand es 8:8. Und dann schlug die Stunde der Bösingfelder. Mit genügend Kraftreserven wurde nochmal alles gegeben. Liam nagelte das Tor zu und im Angriff kam man über zwei 7-Meter (Dario verwandelt) und eine erstklassige 1gegen1 Aktion von Gabriel zu leichten Toren.

Am Ende konnten sich die Jungs über einen verdienten Sieg freuen. Aufgrund der Schulferien hat man nun ein paar Wochen Zeit, um sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

Für den TSV: Liam, Johannes, Jannis, Gabriel, Piet, Malte & Dario

Damen geben ersten Punkt ab

Die Damen des TSV Bösingfeld gewinnen trotz überragender Stimmung am frühen Sonntagmorgen das dritte Heimspiel nicht, bleiben aber weiterhin ungeschlagen. Mit 7:1 Punkten steht man nun auf Platz 3 der Tabelle.

Die Bösingfelder starteten gut in die Partie. Hellwach und konsequent konnte man sich bis zur 15. Minute eine 7:2-Führung erspielen. Vorne kam man vor allem durch gute Aktionen aus dem Rückraum zum Torerfolg und in der Abwehr machte die Abwehr ihre Sache sehr gut, zudem glänzte Caro im Tor mit einigen tollen Paraden. Danach stellten sich die Gäste aus Lemgo aber immer besser auf das Bösingfelder Angriffsspiel ein und kamen auch offensiv besser in die Partie. Der Mannschaft von Sven Schmerzenreich und Paul Heitkamp fehlte die nötige Kreativität und die letzte Konsequenz in den Aktionen. Lemgo gewann die Kontrolle über das Spiel und kam wieder ran. Quasi mit dem Pausenpfiff erzielte Franzi noch ein Tor, welches der Schiedsrichter unverständlicherweise nicht gab. Mit einem 9:8 ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. 5 Minuten vor Schluss gingen die Gäste dann sogar zum ersten Mal im Spiel in Führung (17:18). Doch die Bösingfelder gaben nicht auf, erkämpften sich wieder eine 2-Tore-Führung. Lemgo erzielte 30 Sekunden vor Schluss den Anschlusstreffer und nach einem schnellen Ballgewinn in der Abwehr sogar noch den Ausgleich. 6 Sekunden waren noch auf der Uhr. Auszeit Bösingfeld. Noch Zeit für zwei drei schnelle Pässe und den Torwurf. Doch die Torhüterin parierte den Torwurf.

20:20 trennen sich der TSV Bösingfeld und die HSG Handball Lemgo 2. Ein für beide Seiten verdientes Unentschieden. Aufgrund der Schulferien hat die Mannschaft nun 4 Wochen spielfrei. Doch eine Pause wird man nicht machen. Die Zeit wird genutzt, um die Neuzugänge zu integrieren und das Zusammenspiel der Mannschaft noch weiter zu verbessern. Das Ziel ist es, sich noch möglichst lange im oberen Tabellendrittel zu halten.

Wir bedanken uns für die großartige Stimmung in der Halle und freuen uns schon auf die nächsten Spiele für den geilsten Verein der Welt.

Mannschaftsfoto Damen 2019 20

Für den TSV: Caro Schröder, Nina Hansch, Johanna Lambrecht, Theresa Sölter, Nele Deppe, Emily Petri, Franzi Sack, Paula Meier, Nora Althof, Kirsti Held & Sina Elsner

Männliche D-Jugend mit erstem Saisonsieg

Die männliche D-Jugend durfte endlich den ersten Sieg der neuen Saison feiern. Doch dabei sah es im zweiten Heimspiel der Saison lange nicht danach aus. Die Bösingfelder kamen überhaupt nicht ins Spiel. Es sollte über 17 Minuten dauern, bis die Jungs von Paul Heitkamp das erste Mal das Netz zappeln ließen. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte sich der Gegner aufgrund der starken Torhüterleistung von Liam und der guten Zusammenarbeit der Abwehr, allerdings nur einen 4-Tore-Vorsprung erspielen. Diesen konnte man dann bis zur Halbzeit auf 2:4 verkürzen.

In der Halbzeit war der Ton dann ausnahmsweise mal ein bisschen schärfer. Diese Energie nahmen die Jungs dann mit in die zweite Hälfte. Zwar gelang den Gästen aus Schlangen der erste Treffer und die Bösingfelder brauchten wieder ein paar Minuten, um ins Spiel zu kommen, doch dann lief es. 4 Tore in Folge und eine 7:5 Führung. Man hatte das Spiel gedreht. In einem torarmen Spiel ließ sich die Mannschaft die Führung aber nicht mehr aus der Hand nehmen und siegte am Ende verdient mit 8:6.

Für den TSV erfolgreich: Liam, Malte, Johannes, Jan, Jannis, Piet, Ole & Dario