Startseite

Handball rockt! in Bösingfeld

Herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Handballabteilung des TSV Bösingfeld.

Die letzen Highlights:

Handballabteilung stellt Trainingsbetrieb bis auf weiteres ein

Nach der bereits veröffentlichten Information vom WHV, wird mit sofortiger Wirkung der Spiel- und Trainingsbetrieb des TSV Bösingfeld in der Abteilung Handball bis zum 05.04.2020 eingestellt und untersagt. Bei Veränderung der aktuellen Lage melden wir uns kurzfristig zu Wort.
Die Saison ist in allen Ligen und Spielklassen im Kinder- und Jugendhandball mit dem heutigen Tag beendet. Wir gratulieren allen Beteiligten zu den erreichten sportlichen Erfolgen.
Euer TSV Vorstand
https://www.handballwestfalen.de/…/aktuelle-information-zu…/

Bösingfelder Handballmädels beenden Saison 2019/2020 als Vizemeister

Bereits in der vergangenen Woche stand für die Bösingfelder Handballmädels um das Trainerteam Sack/Döring das letzte Saisonspiel in eigener Halle an. Durch die aktuelle Lage um das „Corona Virus“ wurde der Spielbetrieb vorzeitig eingestellt und die Jugendsaison beendet.

Am Ende unserer Saison, wagen wir einen kleinen Rückblick auf die vergangene Zeit. Nachdem man im ersten Jahr der B-Jugend, die Saison mit dem letzten Tabellenplatz belegte, sollte in diesem Jahr alles anders werden. Bereits in der Vorbereitung im Sommer 2019, ging es für die Mädels ordentlich zur Sache. Nachdem wir dann im September hervorragend in die Saison starteten, gab es direkt in der Hinrunde bereits einige Rückschläge, die uns zwischenzeitig ordentlich Bauschmerzen bereiteten. Zwei bittere Niederlagen musste man Auswärts in Detmold einstecken, da wir mit ordentlich Verletzungspech und Krankheitsausfällen zu kämpfen hatten. Dennoch schaffte man es, sich zur Winterpause einen klasse dritten Tabellenplatz zu sichern.

Nachdem wir bereits in der Hinrunde, den Einzug in das Pokalfinale perfekt machten, sollte es in der Rückrunde ab Januar 2020 richtig in die vollen gehen. Klares Saisonziel war es mindestens Vizemeister zu werden und so spielten sich die Mädels von Spiel zu Spiel immer weiter in Richtung selbstgestecktes Saisonziel. Besondere Highlights waren hierbei, ein absoluter Arbeitssieg zu Hause gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter aus Detmold und zwei Siege gegen den direkten Verfolger aus Blomberg.

Am Ende stehen wir auf einem absolut verdienten zweiten Tabellenplatz und können nun die Vizemeisterschaft feiern. Die Mädels bedanken sich bei allen Fans, Freunden, Familien und Unterstützern des TSV Bösingfeld´s, die bei jedem Spiel den Weg in die Halle gefunden haben. Die Stimmung war der absolute Wahnsinn, was sicherlich dazu beigetragen hat, dass wir zu Hause kein einziges Spiel verloren haben. Jetzt heißt es für uns: Pause bis zu den Osterferien und im Anschluss geht es dann in die neue Vorbereitung. Fotos von unserem Saisonabschluss können wir aus aktuellem Anlass leider nicht präsentieren, welche wir aber gewiss zeigen werden sobald wir die Möglichkeit zum Feiern haben.

Danke für das großartige Jahr, wir hoffen wir sehen uns nächstes Jahr genau so erfolgreich wieder!

Eure weibliche B-Jugend

Mannschaftsfoto wB Jugend 2019 20

a959cde6 b010 4f4e a569 a9af3e0f54ff

2. Herren siegt bei Heimspielauftakt

 

Die 2. Herren ist erfolgreich in das Heimspieljahr 2020 gestartet. Am Samstagabend setzte sich die Mannschaft von Joost Rabenstein gegen die Gäste des TV Horn-Bad Meinberg durch und sicherte sich die nächsten zwei Punkte.

 Zu beginn der Partie taten sich die Bösingfelder allerdings schwer. Zusätzlich zu einigen Unsicherheiten in der Abwehr gelang es nicht, den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen. Nach zehn gespielten Minuten brachte man es auf ein ernüchterndes 4:4. Doch dann schien der Knoten zu platzen. Bis zur 22. Minute gelang ein 8-Tore-Lauf (12:4). Dieser Vorsprung wurde bis zur Pause gehalten. Mit 16:8 ging es in die Kabine.

Die zweite Hälfte begann wie die erste. Statt die deutliche Überlegenheit zu nutzen und den Vorsprung auszubauen wurde man nachlässig. Einzig Torhüter Hannes war es zu verdanken das die Gäste nicht näher herankamen. Mit 14 gehaltenen Bällen (40%) zeigte er eine starke Leistung. Das Spiel plätscherte so dahin, 27:20 der Spielstand nach etwas mehr als 50 Minuten. Zum Ende drehten die Gastgeber allerdings nochmal auf. Fünf Tore bei nur einem Gegentor stellten den 32:21 Endstand her.

Damit erfüllte die Mannschaft ihre Pflichtaufgabe und konnte sich für die Punkteteilung im Hinspiel etwas revanchieren. Mit zwei Spielen, aber auch einem Minuspunkt mehr, steht man aktuell auf Platz 1 in der Tabelle und kämpft weiter um den Aufstieg.

Für den TSV: Hannes (40%), Timon, Fabian (1), Bernd (2), Marc (2), André (2), Niklas (2), Jan (3), Paul (4), Moritz (4), Jakob (6), Felix (6)