Die Damen des TSV Bösingfeld gewinnen auch das dritte Spiel der noch jungen Saison. Im zweiten Heimspiel war die TG Lage zu Gast am Hackemack. Bereits in der letzten Saison waren die Spiele gegen die Gäste immer knapp und umkämpft. Auch dieses Spiel sollte nicht anders laufen.

Die Bösingfelder erwischten den besseren Start und konnten sich schnell mit 3 Toren absetzen. Doch die Mannschaft aus Lage ließ nicht locker. Eine kurze Schwächephase der Gastgeber, nutzten sie eiskalt. Innerhalb weniger Minuten drehten sie das Spiel. 4 Tore auf reihe, stellten den Spielstand auf 9:11. Doch die Mädels des TSV schlugen zurück. Durch starke Paraden von Caro und der nötigen Zielstrebigkeit vor dem gegnerischen Tor, konnte man das Spiel wieder an sich reißen. Mit einem 13:12 ging man in die Pause.

Die ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit gingen dann klar an die Gäste. Die Bösingfelder schafften es nicht die gegnerische Torhüterin zu überlisten. Doch die Gäste konnten diesmal keinen großen Vorteil daraus ziehen. 14:16 und noch 20 Minuten zu spielen. Dann drehte der TSV auf. 15 Minuten in denen gefühlt alles funktionierte. Die 6:0 Abwehr stand das ganze Spiel über sehr gut, blockte viele Rückraumversuche und machte es dem Gegner im 1:1 extrem schwer. Zudem konnte man sich im Angriff durch gute Aktionen einige Tore erarbeiten. 4 Minuten vor Schluss, 22:18, Auszeit, kurze Besprechung. Der Plan: Lange Angriffe, keine einfachen Ballverluste und sichere Tore. Doch Pläne gehen nicht immer auf. Die Gäste kämpften sich zurück und ihnen gelang sogar der Anschlusstreffer. Doch wenige Sekunden vor Schluss traf Lucy dann zum entscheidenden 23:21. Der Sieg war sicher.

Auch im dritten Spiel gelang es den Mädels von Sven Schmerzenreich und Paul Heitkamp nicht, den Gegner auf Abstand zu halten, doch am Ende bewiesen sie immer Nervenstärke und entschieden die Spiele für sich. Nun steht man mit 3 Siegen aus 3 Spielen, auf Platz 1 in der Tabelle. Gleich auf mit dem TuS Brake/L. Am Sonntag (11:00 Uhr) steht schon das nächste Heimspiel an. Dann geht es gegen die zweite Mannschaft der HSG Handball Lemgo. Wir freuen uns wieder auf die Unterstützung unserer Fans und wollen die nächsten Punkte.

Für den TSV: Caro Schröder, Michelle Wiens, Nina Hansch, Johanna Lambrecht, Theresa Sölter, Nele Deppe, Emily Petri, Franzi Sack, Paula Meier, Lucy Korbach, Nora Althof, Kirsti Held & Sina Elsner